mach dir deine eigene pflegeserie

... und lerne dabei, daß man diese Pflegeprodukte fast essen kann!

Gesichtscreme

Tagesseminar   am 1. März 2019  // 10.00 - 17.00 Uhr

 

Es gibt viele Gründe, Pflegeprodukte und Kosmetik selber zu machen.

Teils ist es die Freude am Tun - nichts ist so erstaunlich, als wenn man sieht, wie sich beim Rühren einer Emulsion kostbare Öle mit Pflanzenwässern zu einer seidig glänzenden Creme verbinden. Man könnte glatt den Rührer abschlecken : )

Andererseits tragen industriell hergestellte Kosmetikprodukte  unüberschaubare oder auch un-durch-schaubar viele Komponenten in sich.

Aus wenigen Rohstoffen selbst oder in der Gruppe gerührt, mit dieser Kosmetik  hat man "voll den Durchblick"!

 

 Ein ganzer Tag für dich,

um zu lernen deine eigene Kosmetik herzustellen!

 

... und das sind die Produkte, die wir machen:

  • Reinigungscreme / Körperlotion
  • Pflegecreme
  • Feuchtigkeits-Gel
  • Lippenpflege-Balsam
  • Cremedeo
  • Zahncreme

 

TERMIN:         Freitag, 1. März, 10.00 - ca. 17.00, 1h Mittagspause

                           INFO oder ANMELDUNG >>>

 

BEITRAG:       € 120.-  für Kurs, Skriptum und Rohstoffe;  4 - 6 Teilnehmer 

MITBRINGEN: Schreibzeug, gute Laune : )

DU NIMMST NACH HAUSE: 6 Produkte, Skriptum mit Rezepten


Kräuterwerkstatt
unser Arbeitsplatz : )

 Warum Pflegeprodukte selber machen?

 

Eigentlich benötigt unsere Haut viele von der Industrie gepriesenen Zusätze gar nicht, sie ist hart im Nehmen und braucht nur dann vermehrt  Pflege, wenn sie extremen Situationen ausgesetzt ist, - wie starker Sonne und Hitze, große Kälte oder austrocknendem Wind. Ansonsten brauchen wir nur eine pflegende Unterstützung unserer natürlichen Schönheit.

Selbstgemachte, zielgerichtete Kosmetik versorgt die Haut jeden Alters mit wenigen hochwertigen Rohstoffen und Pflanzenwirkstoffen voll und ganz.

Das gleiche gilt zB. auch für Zahnpaste, Deo, Seife und Haarpflege, -  hier wird oft mit

Kanonen auf Spatzen geschossen.

 

Ganz nebenbei reduziert Selbermachen den Verpackungsmüll durch wiederbefüllbare

Gebinde. Vielleicht bist du jetzt neugierig geworden ... du kannst es ja mal versuchen !